Gesundheitsversorgung

Immer mehr Städte, Gemeinden und Landkreise sorgen sich um die Zukunft der medizinischen Versorgung. Tatsächlich verändert sich die ambulante ärztliche Versorgung bundesweit drastisch. Mancherorts bleibt sogar die Suche nach einem Hausarzt erfolglos. Wir analysieren die Situation und geben Antworten.

für kommunen, landkreise, städte, gemeinden

Politisches engagement

Die Sicherstellung der ambulanten medizinischen Versorgung ist nicht originäre Aufgabe von Kommunen, Landkreisen, Städten und Gemeinden – dennoch verlangen Bürger genau hier politisches Engagement, um dem drohenden Ärztemangel entgegenzuwirken.

Wir stehen Gebietskörperschaften beratend und handelnd zur Seite. Zudem analysieren wir die aktuelle Versorgungssituation und erarbeiten zielgerichtete Handlungsempfehlungen, die unter Einbeziehung regionaler Gesundheitsversorger umgesetzt werden. Die IWG zählt bundesweit zu den führenden Beratungsunternehmen der öffentlichen Hand.

termin vereinbaren
Sicherung der Gesundheitsversorgung

Wohnortnahe Versorgung

Zu den Kernkompetenzen der IWG gehört die Erhebung und Auswertung von Informationen der Gesundheitsakteure vor Ort. Diese analysierten Daten dienen der Schaffung, Optimierung und Sicherung der Gesundheitsinfrastruktur. Im Fokus stehen u.a. die Gewinnung von Ärzten zur Nachbesetzung von Praxen ebenso wie der Ausbau moderner, kooperativer Strukturen. Konzeptionierung und Etablierung neuer medizinischer Versorgungsstrukturen unterstützen den Erfolg.

Erhebung der Primärdaten

Gespräche mit den Akteuren vor Ort

Eine Versorgungsanalyse hat den Zweck, ein klares Bild der Versorgungssituation einer definierten Region zu zeichnen. Daher ist die Erhebung von Primärdaten der Ärzte sowie der weiteren Akteure der Gesundheitsversorgung zentrales Ziel der Versorgungsanalyse. Persönliche, individuelle Gespräche geben relevante Einblicke in die diversen maßgebenden Pläne, Hoffnungen, Chancen, Sorgen und Probleme. Es soll also u.a. ermittelt werden, welche Vertragsärzte sowie weitere Akteure der Gesundheitsversorgung an einer Neuordnung und Modernisierung der ambulanten medizinischen Versorgung in der Kommune, dem Landkreis oder sogar darüber hinaus aktiv mitzuwirken bereit sind.  Diese erhobenen Daten werden fachkundig interdisziplinär ausgewertet und interpretiert, so dass die IWG eine zielgerichtete konkrete Handlungsempfehlung präsentieren kann.

ihre ansprechpartner

Ansprechpartner aus unserer Unternehmensgruppe

Firmenübergreifend haben wir Experten in der Unternehmensgruppe, die ebenfalls Ihre Fragen rund um die Gesundheitsversorgung in Deutschland beantworten.